Erläuterungen zur Unterstützungshilfe der Kirchengemeinde Drove zur Unwetterkatastrophe am 14./15. Juli 2021

Liebe Mitmenschen aus Drove,
der Kirchenvorstand (KV) der Kirchengemeinde Drove möchte allen Einwohnerinnen und Einwohnern, die durch die Unwetterkatastrophe am 14./15. Juli einen Schaden an oder in Ihrem Hausstand erlitten haben, unbürokratisch und pragmatisch helfen. Hierzu hat der KV beschlossen einen Hilfsfonds in Höhe von 25.000,- € bereitzustellen. Aus diesem Hilfsfond können bis zum 30. September 2021 einmalige Unterstützungshilfen beantragt werden. Sollten am 01. Oktober2021 noch Mittel im Fond enthalten sein, werden diese an das Landesprogramm „NRW hilft“ gespendet. Dieses Angebot richtet sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner aus Drove; Sie müssen nicht Mitglied in der katholischen Kirche sein!
Pro Hausstand kann einen einmalige Unterstützungshilfe von 500,- € beantragt werden. Hierzu bitten wir Sie das Antragsformular bei einem der Mitglieder des Kirchenvorstands anzufragen.
Bitte füllen Sie dann das Formular aus, drucken es ggf. anschließend aus und geben Sie es dann bitte in Papierform an eines der Mitglieder des KV zurück.
Die abgegebenen Formulare werden anschließend durch mindestens 2 KV-Mitglieder geprüft (es erfolgt lediglich eine Prüfung, dass es nicht zu einer Doppelauszahlung kommt). Es erfolgt KEINE Prüfung nach Schadensgröße oder -höhe! Hier vertrauen wir auf die Richtigkeit Ihrer Angaben.
Die Auszahlung erfolgt ausschließlich auf das von Ihnen angegebene Bankkonto.
Der KV sichert Ihnen zu, dass die für dieses Hilfsangebot erhobenen Daten streng vertraulich behandelt und nicht für weitere Zwecke verwendet werden.
Wir versuchen auf diesem Wege schnelle und transparente Hilfe anzubieten. Sollten uns hierbei formale oder ähnliche Fehler unterlaufen sein, bitten wir um Nachsicht. Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte direkt an!

Ihr Kirchenvorstand St. Martin aus Drove

Kontakt: Horst Hechemer (hechemer@t-online.de)

Drove liegt ca. 10 km südlich der Kreisstadt Düren, am Rande der Eifel sowie des Naturschutzgebietes“ Drover Heide“. Drove gehört zur Gemeinde Kreuzau. Das Dorf hat eine große Geschichte, die insbesondere vom Heimat- und Geschichtsverein erforscht und in einigen eigenen Buchausgaben niedergeschrieben ist. Funde aus keltischer, fränkischen und römischer Zeit gehören zur Geschichte des Dorfes. Der interessierte Leser findet weitere Informationen auf unseren Seiten. In der Drover Geschichte ist wohl die von den Römern gebaute Wasserleitung das herausragendste Bauwerk. Dies ist der größte römische Tunnelbau nördlich der Alpen.

Drove hat zur Zeit ca. 2300 Einwohner, eine Grundschule und einen Kindergarten, sowie viele Vereine die sich hier vorstellen und zum Teil eigene Internetseiten haben. Die Vereine führen auch die großen und kleinen Dorffeste durch.

Die kath. Kirche ist dem hlg. Martin von Tours gewidmet. Die überwiegende Zahl der Einwohner gehört zur katholischen Kirche.

Weitere Einrichtungen sind drei Kinderspielplätze, ein Kindergarten, die Grundschule Drove, eine Turnhalle, ein Bolzplatz, ein Beach-Volleyballfeld, Tennisplätze sowie der Rasensportplatz am Rand der Drover Heide gelegen, mit Flutlicht, Stehtribüne und Trainingsplatz. Mit dem Festsaal Drove (früher Saal Joeken) befindet sich eine hervorragende Einrichtung für Festveranstaltungen von Vereinen, Privatpersonen und Geschäftsleuten.

Drove ist an die Linie 211 der DKB in Richtung des Zentralortes Kreuzau und an die Kreisstadt Düren angeschlossen. Eine weitere Busverbindung führt bis Nideggen. Ab dem Haltepunkt Kreuzau kann man mit der Rurtalbahn sowohl nach Heimbach als auch nach Düren gelangen.

Durch die kommunale Neuordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und das sogenannte „Aachen-Gesetz“ kam die bis dahin selbstständige Gemeinde Drove zur Gemeinde Kreuzau. Der Zusammenschluss erfolgte zum 1. Januar 1972, gleichzeitig wurde das Amt Kreuzau aufgelöst. Zur neuen Gemeinde gehören die Dörfer Bogheim, Boich, Drove, Kreuzau, Leversbach, Obermaubach mit Schlagstein, Stockheim, Thum und Üdingen, Winden mit Bergheim und Langenbroich. Der letzte Bürgermeister von Drove war Christian Richter, der Gemeinderat von Drove wurde aufgelöst. Drove zählt zum Allgemeinen Siedlungsbereich der Gemeinde Kreuzau.

Weitere Informationen erhalten sie auf der Internetseite der Gemeinde Kreuzau unter www.kreuzau.de, und dem monatlich erscheinenden Amtsblatt.



Bernd Claßen
Ortsvorsteher

Tel.: +49 2422 5927
Mail: bernd.clahsen@t-online.de
  • Titelverteidigung Bundesmeisterschaft

    Veröffentlich in SportschĂŒtzen am 16. Mai 2020

    Titelverteidigung Bundesmeisterschaft

    Im September ging es fĂŒr einige SchĂŒtzen der St. Heribertus SchĂŒtzenbruderschaft Kreuzau, zur höchsten deutschen Meisterschaft die es bei den historischen deutschen SchĂŒtzenbruderschaften gibt. Unsere Damenmannschaft, bestehend aus Christina Starkens, Nina Weyrauch und Rita Starkens, hat in der Disziplin „Luftgewehr 30 Schuss stehend“ die Goldmedaille errungen. Die Herrenmannschaft, bestehend aus Michael Wirtz, Patrick Dederichs und Roland Binz ist knapp unter den MedaillenplĂ€tzen auf Platz 4 gelandet.

    In der Disziplin „Olympisch Match (Kleinkaliber 60 Sch...

  • Eine gute Tradition geht zu Ende

    Veröffentlich in Dörfliches Leben, Katholische Pfarre am 18. November 2019

    Nach ĂŒber  40 Jahren endet in Drove eine alte, gute Tradition. Der ADVENTMARKT DROVE schließt seine Pforten.
  • Die Session 2019/2020 Ist eröffnet !!

    Veröffentlich in Löstige Jrömmele am 18. November 2019

    Eine wunderschöne und emotionale Sessionseröffnung und Proklamation feierte am vergangenen Sonntag die KG Löstige Jrömmele Drove im gut besuchten Festsaal an der Kirche. Nach der Verabschiedung von Prinzessin CLAUDIA I wurde die diesjĂ€hrige Kinderprinzessin DANA I (Dana KĂŒntzler) feierlich proklamiert.
  • 34. Jugendwallfahrt der St. Matthias Bruderschaft

    Veröffentlich in St. Matthias Bruderschaft am 17. November 2019

    Auf ihre 34. Jugendwallfahrt machte sich die St. Matthias Bruderschaft Drove, um mit der Jahreslosung „Meine StĂ€rke und mein Lied ist der Herr“ den langen Fußweg zum Grab des heiligen Apostels Matthias in der St. Matthias Basilika/Trier zu beschreiten.
  • Beste Stimmung beim 8. Drover Ortsvereins-Pokalschießturnier

    Veröffentlich in Dörfliches Leben, SportschĂŒtzen, Vereine am 01. November 2019

    Nun schon zum 8. Mal trafen sich die Drover Ortsvereine und Clubs im Herbst zu einem geselligen und sportlichen Treffen auf dem Schießstand in Drove, um die Besten der Amateure zu ermitteln, miteinander zu schwade, und das eine oder andere Bierchen zu trinken.
  • Begeisterung beim 7. Drover Ortsvereins-Pokalschießturnier

    Veröffentlich in Dörfliches Leben, SportschĂŒtzen am 20. Oktober 2018

    Begeisterung beim 7. Drover Ortsvereins-Pokalschießturnier Seit 2012 treffen sich die Drover Ortsvereine und Clubs im Herbst zu einem geselligen und sportlichen Treffen auf dem Schießstand in Drove, um die Kontakte untereinander zu pflegen, und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen.
  • 5. Drover Lichterfest

    Veröffentlich in Dörfliches Leben am 21. August 2018

    Drove im bunten Lichterglanz. FĂŒnftes Drover Lichterfest wird zum Sommerabenderlebnis. Schöner hĂ€tte es nicht sein können! Der Musikverein ERIKA Drove e.V. schaut ĂŒberglĂŒcklich auf die Veranstaltung im Innenhof der GaststĂ€tte „Zur Post“ in Drove zurĂŒck.
  • FundstĂŒcke - Postkarte

    Veröffentlich in Geschichte am 30. MÀrz 2018

    "Gruß aus Drove" - Postkarte aus den 1950er Jahren
  • Lieblingsorte

    Veröffentlich in Allgemein, Dörfliches Leben am 30. MÀrz 2018

    In der tĂ€glich ausgestrahlten Sendung „Hier und Heute“ gibt es Berichte ĂŒber die Lieblingsorte von BĂŒrgern in NRW. Auch Drove wurde hierfĂŒr ausgewĂ€hlt.
  • Begeisterung beim 6. Drover Ortsvereins-Pokalschießturnier

    Veröffentlich in SportschĂŒtzen, Vereine am 01. November 2017

    Begeisterung beim 6. Drover Ortsvereins-Pokalschießturnier

    Seit 2012 treffen sich die Drover Ortsvereine und Clubs im Herbst zu einem geselligen und sportlichen Treffen auf dem Schießstand in Drove, um die Kontakte untereinander zu pflegen, und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen.

    Der SportschĂŒtzenclub Drove hat in diesem Jahr nun schon zum sechsten Mal die Drover Vereine und Clubs zu einem Pokalturnier eingeladen, die dieser Einladung auch wieder zahlreich gefolgt sind. 7 Mannschaften mit zwischen 4 und 7 SchĂŒtzen gingen an den Start. Die jeweils 4 besten SchĂŒtzen jeder Mannschaft kam...